Kulinarische Camps

„In der Stille und Geduld liegt die Kraft für das Neue.“

Dieses Jahr haben wir etwas ganz Besonderes für Dich: Wir beginnen und beenden das Jahr mit jeweils einem Camp voller Genüsse: Ruhe, Wein, Pferde, Unterricht und dazu gemeinsames Kochen mit dem Chef persönlich. 

Bei Wind und Wetter gehen wir raus mit dem Pferd und dann können wir in der gemütlichen Stube aufwärmen: bei selbstgebackenem Kuchen Pferdefilme kucken, bei Glühwein fachsimpeln und mit leckeren Speisen den Tag ausklingen lassen.  Für Gaumenfreuden, häusliche Gemütlichkeit und Holzofenwärme sorgt Uwe selbst und frönt seiner Leidenschaft fürs Kochen und guten Wein und von all dem gibt es reichlich in dieser Woche. 

Außerdem bekommt ihr ein Kochbuch überreicht, mit allen Rezepten dieser außergewöhnlichen Woche. 

15. - 22. Februar 2020 kulinarisches Wintercamp (Leitung: Constanze Fiedler und Tine Güldenzoph)

24. - 31. Oktober 2020 kulinarisches Herbstcamp (Leitung: Uwe Weinzierl und Trainer*innenteam)

 

Eine Woche lang 4-6 Stunden Unterricht und Pferdearbeit:

Vormittags beschäftigen wir uns ausführlich mit der Roundpenarbeit. Diese findet im Format von Einzelstunden statt. Wer die Nase voll hat von Freiarbeit, kann die Einzelstunde auch für individuelle Themen nutzen. Nach einer wärmenden Mittagsmahlzeit widmen wir uns den 7 Spielen, die Basis der Kommunikation an Halfter und Seil. Nach der Arbeit auf dem Platz erproben wir die Kommunikation auch auf dem Trailplatz. Dort geht es an Hindernisse wie an Brücke, Wippe, Flattervorhang, Graben oder Podest. Nun sind wir gut vorbereitet, um zum Thema Reiten zu kommen. Wir bereiten die Pferde ausführlich über die Reitvorbereitung am Boden vor, um dann mit Knotenhalfter auf dem Platz von oben zu starten.

Wir werden als Gruppe im Gelände Unabhängigkeitsübungen machen, so dass die Pferde auch sicher zu reiten sind, wenn andere Pferde nicht mehr in der Nähe sind.

Wenn es dunkel wird, ist noch nicht Schluss: Wir kochen gemeinsam mit Uwe in unserer Küche, wärmen uns vor der Heizung auf und verschaffen uns einen Überblick über die Horsemanshipszene mit unserer Hofbibliothek und Lehrfilmen. 

Kosten: 1200 € pro Person

(Eine Campwoche bei uns am Hof beinhaltet neben Unterricht auch die Verpflegung und Unterkunft von Mensch und von Pferd. Wenn Du kein Pferd hast, dann ist das Leihpferd von uns auch inklusive.)

Melde Dich jetzt an!

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK