CAVALLO gibt grünes Licht für Freizeitreiter

Wir machen so vieles mit schlechtem Gewissen: Zu viel essen, zu viel saufen, zu lange schlafen. Willst Du Dir wirklich auch noch länger das Reiten vermiesen lassen, weil Du nach Meinung irgendwelcher Fachleute Dein Pferd nicht genügend auf Dein Reitergewicht vorbereitet hast? Du darfst jetzt Reiten mit reinem Gewissen, mit dem Segen des größten Freizeitreitermagazines der Republik.

Seit Jahren ermutige ich meine Kunden in unseren Kursen und Camps, die Zügel loszulassen und die Pferde selbst ihre Haltung bestimmen zu lassen, mit der sie uns durch die Landschaft tragen. Die meiste Zeit war ich ein einsamer Rufer und mein Artikel in der HORSEMAN mit dem provozierenden Titel ”Lass Dein Pferd auf der Vorhand latschen” hat daran auch nichts geändert. Nun erhalte ich unerwarteten Beistand. In der Septemberausgabe der CAVALLO wird auf Seite 47 mit dem Irrtum aufgeräumt, dass Freizeitreiter ihr Pferd gymnastizieren müssten, um ihm keinen Schaden zuzufügen. Zitat: ”Reiter, die ausschließlich am langen Zügel ins Gelände gehen und sich “tragen lassen”, werden ihren Pferden nicht schaden."

Also heißt es in diesen wundervollen Herbsttagen: Sorge Dich nicht, reite! Viel Spass dabei!

  • Termine
  • Unsere Verkaufspferde

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK